Was kann 3D-Druck mit Metall (Draht) und Laser?

Laserdrahtauftragschweißen – eine kurze Zusammenfassung bezüglich der Möglichkeiten von Druck von Metall

Mit 3D-Druck kann man vielerlei komplexe Werkstücke erstellen. Genutzt wird hierbei oft ein Draht (in unserem Fall aus Metall, alternativ ein Pulver), welcher aufgeschmolzen wird. Die Energie wird durch eine Energiequelle (zum Beispiel Laser, Stromquelle, Heizung oder andere Strahlungsquellen) zur Verfügung gestellt. Die Schmelze verbindet sich mit der Oberfläche, kühlt ab und wächst so auf. Schicht für Schicht entstehen mit diesem Verfahren die gewünschten Struktur von flachen Beschichtungen bis zu einem additiv gefertigten Bauteilen, wie Rapid-Prototyping.

Vorteile der Nutzung von Draht und Laser zum 3D-Druck von Metall zusammengefasst

Die Nutzung des Drahtes ist unter anderem sauber, ressourcenschonend und wartungsarm, da keine Reste von Metall übrig bleiben. Der Laser arbeitet präzise und erzeugt wenig Einbrand oder Verzug. Das zusätzliche Drahtmaterial zum 3D-Druck ermöglicht es additiv zu arbeiten und damit sogar Reparaturen an Metallbauteilen durchzuführen.

Bekommen Sie einen Eindruck von den Anwendungen:

Unsere Anwendungen von Laser und Draht

coaxworks | Saubere Beschichtung einer Oberfläche aufgenommen von einer Kamera
Anwendungen

Druck aus Metall – Beispiele aus vielen

coaxworks | Video zeigt ein Beispiel für additive Fertigung | Laserdrahtauftragschweißen, Laserschweißen mit Schweißdraht, Auftragschweißen mit Schweißzusatzmaterial, Additive Fertigung, Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung (DED-LB/M)
Video Youtube

Hinweis: Links zu externen Websites
mit anderen Datenschutzbestimmungen!

coaxworks | 3D Druck eines Drahtes aus Metall mittels Laser von einer runden Struktur | präziser Lasermetallauftrag, flächige Metallbeschichtung, Schweißdraht, Schweißzusatzmaterial, Additive Fertigung, Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung, rapid-rprototyping für Metall, metallische Werkstücke

Definition verwandter Verfahren vom 3D-Druck mit metallischem Draht und Laser

Lasermetallauftrag (LMD)

Englische Begriffe: Laser Metal Deposition (LMD), DED-LB/M
Ähnlicher Begriff: DED-LB/M [ISO/ASTM 52900, ISO/ASTM TR 52912]

Der Lasermetallauftrag (auch DED-LB/M) ist der Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung (DED) mit einem Laserstrahl (-LB) an metallischen Werkstoffen (/M). [ISO/ASTM 52900, ISO/ASTM TR 52912]

Laserdrahtauftragschweißen ist ein Teil des Lasermetallauftrags. Bei unserem Lasermetallauftrag wird das Metall des Schweißdrahtes durch Schweißen aufgetragen. Dabei werden der Schweißdraht inklusive des eines kleinen Teils des metallischen Werkstücks aufgeschmolzen und fest verbunden.
3-D-Druck

Englischer Begriff: 3D Printing

Der 3-D-Druck ist die “Fertigung von Gegenständen durch Auftragen eines Materials mit einem Druckkopf, einer Düse oder einer anderen Drucktechnologie”.

[DIN EN ISO/ASTM 52900:2022-03, Additive Fertigung – Grundlagen – Terminologie (ISO/ASTM 52900:2021)]

Wir führen 3-D-Druck mit Metall durch. Dafür wird der Schweißdraht aufgeschmolzen. Von Fertigung von Prototypen bis Design nach Maß – 3-D-Druck ist flexibel in den Anwendungen.
Laserdrahtauftragschweißen

Englische Begriffe: Laser Wire Deposition, Laser Metal Deposition with Wire (LMDW), Wire Laser Additive Manufacturing (WLAM)

Das Laserdrahtauftragschweißen ist ein Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung mit dem Zusatzwerkstoff Draht und der Hauptenergiequelle Laserstrahl. [DIN 17024]

Beim Laserdrahtauftragschweißen wird der Schweißdraht mit einem Laser aufgeschmolzen. Unsere Laserschweißkopf ermöglichen es ihrer Laserbearbeitungsmaschine den Prozess Laserdrahtauftragschweißen durchzuführen.
Schweißdraht

Englischer Begriff: Filler Wire

Der Schweißdraht ist ein "Schweißzusatzwerkstoff in Drahtform, der Teil des Stromkreises beim Schweißen sein kann". "Im Deutschen wird stromlos abschmelzender Schweißzusatz in Drahtform Schweißdraht genannt, stromführender Drahtelektrode."
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Weitere verwandte Definitionen zu den Themen “Laser”, “Draht”, “Metall”, “3D” und “Druck” in Bezug auf unsere Produkte

Glossar

Weitere relevante themenübergreifende Normen

DIN

Hinweis: Links zu externen Websites
mit anderen Datenschutzbestimmungen!

Weitere Informationen

Wikipedia

Hinweis: Links zu externen Websites
mit anderen Datenschutzbestimmungen!

Weitere Anwendungen jetzt hier anfragen:

Kontaktformular

Allgemeine Informationen zu unseren Möglichkeiten zum 3D-Druck von Metall (Draht) mittels Laser

Verwandte Prozesse

Laserdrahtauftragschweißen, Laserschweißen mit Schweißdraht, Auftragschweißen mit Schweißzusatzmaterial und Laser, 3D-Metalldruck von Draht mittels Laser, Rapid-Prototyping, Additive Fertigung, Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung (DED-LB/M), Schicht-für-Schicht und Ähnliches

Genutztes Schweißzusatzmaterial

Draht (aus verschiedenem Metall – meist Massivdraht)

Weitere Informationen sind bei unseren Anwendungen zu finden:

3D-Metallaufbau
Laserdrahtauftragschweißen

Unsere Produkte – geeignete Ausrüstung zum Druck von Metall:

Produkte