Glossar zu Fachwörtern

Unser coaxworks’ Glossar beinhaltet Fachwörter, welche für unsere Produkte, Dienstleistungen und Anwendungen im Bereich Laserdrahtauftragschweißen relevant sind.

Haben Sie Vorschläge für Erweiterungen oder Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktformular

Die hier verwendeten Definitionen sind größtentels auch hier, oder bei den einzelnen länderspezifischen Normungsinstituten zu finden:

Online Browsing Platform | iso.org

Hinweis: Links zu externen Websites
mit anderen Datenschutzbestimmungen!

Alle | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Aktuell gibt es 36 Einträge in diesem Verzeichnis
3-D-Druck

Englischer Begriff: 3D Printing

Der 3-D-Druck ist die “Fertigung von Gegenständen durch Auftragen eines Materials mit einem Druckkopf, einer Düse oder einer anderen Drucktechnologie”.

[DIN EN ISO/ASTM 52900:2022-03, Additive Fertigung – Grundlagen – Terminologie (ISO/ASTM 52900:2021)]

Wir führen 3-D-Druck mit Metall durch. Dafür wird der Schweißdraht aufgeschmolzen. Von Fertigung von Prototypen bis Design nach Maß – 3-D-Druck ist flexibel in den Anwendungen.
Abschmelzleistung

Englischer Begriff: Deposition Rate
Ähnliche Begriffe: Auftragrate, Auftragsrate

Die Abschmelzleistung ist die “eingebrachte Schweißzusatzmasse, bezogen auf die Schweißhauptzeit”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Der Schweißzusatz ist in unserem Fall das Drahtmaterial [EN 544]. Die Abschmelzleistung ist demnach die Menge an geschmolzenem Schweißdraht pro Zeit – angegeben wird die Abschmelzleistung deshalb meist in kg/h.
Additive Fertigung (AM)

Englischer Begriff: Additive Manufacturing (AM)

Die additive Fertigung ist der “Prozess, der durch Verbinden von Material Bauteile aus 3-D-Modelldaten, im Gegensatz zu subtraktiven und umformenden Fertigungsmethoden, üblicherweise Schicht für Schicht, herstellt”. “Historische Begriffe beinhalten: additive Fabrikation, additive Prozesse, additive Techniken, additive Schichtfertigung, Schichtfertigung, Festkörper-Freiform-Fertigung und Freiform-Fertigung.”

[DIN EN ISO/ASTM 52900:2022-03, Additive Fertigung – Grundlagen – Terminologie (ISO/ASTM 52900:2021)]

Wir führen additive Fertigung mit Metall durch. Von Fertigung von Prototypen bis Design nach Maß – Additive Fertigung ist flexibel in den Anwendungen.
Aufmischung

Englischer Begriff: Dilution

Eine Aufmischung ist die “Mischung von geschmolzenem metallischen Grundwerkstoff und eingebrachtem Zusatzwerkstoff ausgedrückt als Verhältnis des geschmolzenen metallischen Grundwerkstoffs zur Gesamtschweißgutmasse.”
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Auftragschweißen

Englischer Begriff: Overlay Welding

Das Auftragschweißen ist das “Beschichten durch Schweißen”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Auftragschweißen ist die Bezeichnung für das eher flächige Auftragung. Das Auftragschweißen ist ein teil der Möglichkeiten zum Plattieren.
Auftragung

Englische Begriffe: Building Up, Build Up

Die Auftragung ist “Auftragschweißung zur Erzeugung oder Wiederherstellung geforderter Abmessungen”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Für die Auftragung wird hierbei das Drahtmaterial verwendet. Die Begriffe Auftragung und Beschichtung werden ähnlich verwendet.
auswechselbare Ausrüstung

Englischer Begriff: Interchangeable Equipment

Ein auswechselbare Ausrüstung ist “eine Vorrichtung, die der Bediener einer Maschine oder Zugmaschine nach deren Inbetriebnahme selbst an ihr anbringt, um ihre Funktion zu ändern oder zu erweitern, sofern diese Ausrüstung kein Werkzeug ist”.

[Richtlinie 2006/42/EG über Maschinen, Europäische Union]

Genauer wird dies im “Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG”, Auflage 2.2, Europäische Kommission an Beispielen definiert.

Unsere Produkte Laserschweißköpfe fallen unter die Definition der auswechselbaren Ausrüstung. Sie sind die auswechselbare Ausrüstung Bearbeitungsköpfe für die Grundmaschine Laserbearbeitungsmaschine.
Bearbeitungskopf

Englischer Begriff: Processing Head
Ähnlicher Begriff: Prozesskopf

Der Bearbeitungskopf ist die “letzte technische Baugruppe im Strahlenverlauf vom Laser zum Bearbeitungsort bei der Laser-Materialbearbeitung”. “Im Bearbeitungskopf werden notwendige optische, elektrische und mechanische Konstruktionselemente (z. B. Fokussieroptik, Prozessgasdüse und Abstandsregelung) zusammengefasst, die als letztes Element zum Material als kompakte Vorrichtung bewegt werden können.”

[DIN 32532:2009-08, Schweißen – Laserstrahlverfahren zur Materialbearbeitung – Begriffe für Prozesse und Geräte]

Der Begriff Bearbeitungskopf wird überdies in der ISO 11553 genutzt. Unsere Produkte Laserschweißköpfe sind Bearbeitungsköpfe für eine Laserbearbeitungsmaschine. Ein Bearbeitungskopf ist eine auswechselbare Ausrüstung.
Beschichten

Englischer Begriff: Surfacing

Das Beschichten ist das “Werkstoffauftragen auf eine Oberfläche, um gewünschte Eigenschaften und/oder Bauteilabmessungen zu erreichen”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Wir beschichten mit Metall. Das Ergebniss unserer Beschichtung ist eine Plattierung. Das Verfahren unserer Beschichtung ist das Auftragschweißen.
Drall

Englischer Begriff: Helix

“Der Drall ist das senkrechte Abheben einer frei liegenden Drahtwindung von einer ebenen Fläche.“

[DIN EN ISO 544:2018-04, Schweißzusätze – Technische Lieferbedingungen für Schweißzusätze und Pulver – Art des Produktes, Maße, Grenzabmaße und Kennzeichnung]

Dressur

Englischer Begriff: Cast
Ähnlicher Begriff: Sprungmaß, Krümmung

Die Dressur ist der “Durchmesser von frei liegenden Drahtwindungen auf einer ebenen Fläche“.

[DIN EN ISO 544:2018-04, Schweißzusätze – Technische Lieferbedingungen für Schweißzusätze und Pulver – Art des Produktes, Maße, Grenzabmaße und Kennzeichnung]

Einbrand

Englischer Begriff: Fusion Penetration

Der Einbrand ist die “Tiefe, bis zu der die Kehlflanken, Fugenflanken oder Stirnflächen des metallischen Grundwerkstoffs aufgeschmolzen wurden”.
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Gasschutz

Englischer Begriff: Gas Shield

Ein Gasschutz ist eine “die Schweißzone umgebende erforderliche Gasumhüllung, um das Schweißbad vor chemischen Reaktionen mit der umgebenden Atmosphäre zu schützen”.
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Grundwerkstoff

Englischer Begriff: Parent Material

Der Grundwerkstoff ist ein “zu verbindender oder zu beschichtender Werkstoff unter Anwendung von Schweiß- oder Lötprozessen”.
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Handhabungssystem

Englischer Begriff: Handling Unit
Ähnliche Begriffe: Handhabungseinrichtung [VDI 2860], Handhabungstechnik [VDI 2860], Handlinggerät, Handlingsystem, Achse, Positionierung, Roboter

Ein Handhabungssystem ist (neben dem Mess- und Regelsystem und der Laseranordnung) der Teil einer Laseranlage, welcher für die Positionierung zwischen Bearbeitungskopf und Werkstück zuständig ist. [ISO 11145]
Laser

Englischer Begriff: Laser

Der Laser ist ein “Gerät, mit einem verstärkenden Medium innerhalb eines optischen Resonators, das unter Ausnutzung des Effektes der stimulierten Emission kohärente elektromagnetische Strahlung mit Wellenlängen bis zu 1 mm emittiert“.
[DIN EN ISO 11145:2019-07, Optik und Photonik – Laser und Laseranlagen – Begriffe und Formelzeichen (ISO 11145:2018)]
Laserbearbeitungsmaschine

Englischer Begriff: Laser Processing Machine
Ähnliche Begriffe: Laseranlage [ISO 11145], Bearbeitungszentrum [ISO 10791], Fertigungszentrum, CNC-Maschine, Laserzelle

Die Laserbearbeitungsmaschine ist eine “Maschine, in der (ein) eingebaute(r) Laser ausreichend Energie oder Leistung liefert/liefern, um zu schmelzen, zu verdampfen oder einen Phasenübergang in zumindest einem Teil des Werkstücks zu erzeugen, und die hinsichtlich ihrer Funktion und Sicherheit verwendungsfertig ist”.

[DIN EN ISO 11553-1:2021-01, Sicherheit von Maschinen – Laserbearbeitungsmaschinen – Teil 1: Anforderungen an die Lasersicherheit (ISO 11553-1:2020)]

Die Laserbearbeitungsmaschine ist für unseren Laserschweißkopf, als auswechselbare Ausrüstung, die Grundmaschine [Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Auflage 2.2, Europäische Kommission].

Die Laserbearbeitungsmaschine beinhaltet auch Sicherheitsanforderungen.
Laserdrahtauftragschweißen

Englische Begriffe: Laser Wire Deposition, Laser Metal Deposition with Wire (LMDW), Wire Laser Additive Manufacturing (WLAM)

Das Laserdrahtauftragschweißen ist ein Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung mit dem Zusatzwerkstoff Draht und der Hauptenergiequelle Laserstrahl. [DIN 17024]

Beim Laserdrahtauftragschweißen wird der Schweißdraht mit einem Laser aufgeschmolzen. Unsere Laserschweißkopf ermöglichen es ihrer Laserbearbeitungsmaschine den Prozess Laserdrahtauftragschweißen durchzuführen.
Lasermetallauftrag (LMD) und DED-LB/M

Englische Begriffe: Laser Metal Deposition (LMD), DED-LB/M
Ähnlicher Begriff: DED-LB/M [ISO/ASTM 52900, ISO/ASTM TR 52912]

Der Lasermetallauftrag (auch DED-LB/M) ist der Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung (DED) mit einem Laserstrahl (-LB) an metallischen Werkstoffen (/M). [ISO/ASTM 52900, ISO/ASTM TR 52912]

Laserdrahtauftragschweißen ist ein Teil des Lasermetallauftrags. Bei unserem Lasermetallauftrag wird das Metall des Schweißdrahtes durch Schweißen aufgetragen. Dabei werden der Schweißdraht inklusive des eines kleinen Teils des metallischen Werkstücks aufgeschmolzen und fest verbunden.
Laserstrahlauftragschweißen

Englische Begriffe: Laser Beam Cladding, Laser Cladding
Ähnlicher Begriff: Laserauftragschweißen

Das Laserstrahlauftragschweißen ist das Auftragschweißen durch Laserstrahlschweißen. [ISO 15609-4]
Laserstrahlschweißen

Englische Begriffe: Laser Welding, Laser Beam Welding
Ähnlicher Begriff: Laserschweißen

Das Laserstrahlschweißen ist das “Schmelzschweißen mit einem kohärenten Strahl monochromatischen Lichts“.

[übersetzt nach ISO/TR 25901-3:2016-03, Welding and allied processes – Vocabulary – Part 3: Welding processes]

Das Laserstrahlauftragschweißen ist der Oberbegriff des Laserdrahtauftragschweißen.
Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung (DED)

Englischer Begriff: Directed Energy Deposition (DED)

Der Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung ist ein “Prozess der additiven Fertigung, in dem eine fokussierte Wärmeenergie verwendet wird, um Materialien während des Auftragens durch Schmelzen zu vereinigen”. “„Fokussierte Wärmeenergie“ bedeutet, dass eine Energiequelle (zum Beispiel ein Laser, Elektronenstrahl oder Plasmabogen) fokussiert wird, um die aufgetragenen Werkstoffe zu schmelzen.“
[DIN EN ISO/ASTM 52900:2022-03, Additive Fertigung – Grundlagen – Terminologie (ISO/ASTM 52900:2021)]
Plattieren

Englischer Begriff: Cladding Process

Das Plattieren ist das “Beschichten zum Herstellen von Plattierungen”. “Zum Plattieren gehören Auftragschweißen, Walzplattieren, Sprengplattieren usw.“
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Plattierung

Englischer Begriff: Cladding
Ähnliche Begriffe: Beschichtung, Schicht

Die Plattierung ist der “auf den Grundwerkstoff aufgebrachter Werkstoff zur Herstellung eines plattierten Werkstücks“.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Schmelzschweißen

Englischer Begriff: Fusion Welding

Das Schmelzschweißen ist ein “Schweißprozess mit örtlich begrenztem Schmelzen ohne Kraftanwendung mit oder ohne Schweißzusatzwerkstoff”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Der Schweißzusatzwerkstoff ist in unserem Fall das Drahtmaterial [EN 544]. Der Schweißdraht ermöglicht es und beim Schmelzschweißen Material hinzuzufügen und so zum Beispiel zu reparieren. Das Schmelzschweißen ist eine beliebte Methode Metalle fest zu verbinden.
Schutzgrenzbestrahlung (SGB)

Englischer Begriff: Protective Exposure Limit (PEL)

Die Schutzgrenzbestrahlung ist die “maximale Laserbestrahlung auf der Vorderseite der Laserschutzwand, die spezifiziert ist, um zu verhindern, dass auf der Rückseite die zugängliche Strahlung die Grenzwerte der Klasse 1 übersteigt”.
[DIN EN 60825-4:2009-06, Sicherheit von Lasereinrichtungen – Teil 4: Läserschutzwände (IEC 60825-4:2006 + A1:2008)]
Schutzzgas

Englischer Begriff: Shielding Gas
Ähnlicher Begriff: Inertgas

Das Schutzgas ist ein “Gas, das den Einfluss der Umgebungsluft verhindern oder reduzieren soll”.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Wir empfehlen für unseren Laserschweißprozess das Schutzgas Argon. Dies ist gleichzeitig ein Inertgas und verhindert so die Reaktionen. Aufgebracht wird das Schutzgas bei unseren Laserschweißköpfen entweder über die Schutzgasdüse oder unser Produkt Schutzgaskammer.
Schweißausrüstung

Englischer Begriff: Welding Equipment

Eine Schweißausrüstung ist ein “Einzelgeräte zur Nutzung beim Schweißen”. “BEISPIEL Stromquelle, Drahtvorschubeinrichtung usw.”

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Wir sind Hersteller für Laserschweißköpfen und bieten damit eine auswechselbare Schweißausrüstung für Laserbearbeitungsmaschinen an. Unsere Schutzgaskammer ist ein formal keine Schweißausrüstung, sondern ein separates Maschinenbauteil, unterstützt aber dennoch beim Schweißprozess.
Schweißdraht

Englischer Begriff: Filler Wire

Der Schweißdraht ist ein "Schweißzusatzwerkstoff in Drahtform, der Teil des Stromkreises beim Schweißen sein kann". "Im Deutschen wird stromlos abschmelzender Schweißzusatz in Drahtform Schweißdraht genannt, stromführender Drahtelektrode."
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Schweißen

Englischer Begriff: Welding

Das Schweißen ist ein “Fügeprozess, bei dem zwei oder mehr Teile verbunden werden, wobei eine Kontinuität der Werkstoffe der zu verbindenden Teile hergestellt wird, unter Anwendung von Wärme oder Kraft oder beiden und mit oder ohne Schweißzusatzwerkstoff“. “Schweißen kann auch zum Beschichten und zum Wiederaufschmelzen eingesetzt werden.“

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Wir schweißen mit einem Laser. Dies hat den Vorteil, dass beim Schweißen eine geringe Wärmeeinflusszone entsteht.
Schweißpanzern

Englischer Begriff: Hardfacing

Das Schweißpanzern ist das “Auftragschweißen zum Erhöhen der Verschleiß- und/oder Schlagfestigkeit“.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Schweißpanzern ist eine Anwendung, die mit unserem Laserdrahtauftragschweißen durchgeführt werden kann. Neben Schweißpanzern können aber auch andere Eigenschaften der Oberfläche mit der Metallbeschichtung verändert werden, oder diese zum Beispiel zur Reparatur eingesetzt werden.
Schweißraupe

Englischer Begriff: Pass

Eine Schweißraupe ist ein “auf- oder abgeschmolzener metallischer Werkstoff eines einzelnen Arbeitsganges beim Schweißen mit einer Elektrode [bzw. mit einem Schweißdraht] oder einem Schweißbrenner”. "Der englische Begriff „pass“ wird üblicherweise beim Strahlschweißen verwendet."
[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]
Schweißung

Englischer Begriff: Weld
Ähnlicher Begriff: Schweißnaht [ISO/TR 25901-1]

Die Schweißung/Schweißnaht ist das “Ergebnis des Schweißens“. “Die Schweißung/Schweißnaht umfasst das Schweißgut und die Wärmeeinflusszone.“

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Die Schweißung/​​Schweißnaht besteht bei uns dem aufgeschmolzenen Drahtmaterial, dem aufgeschmolzenen Werkstückmaterial und der Wärmeeinflusszone im Werkstück. Die Wärmeeinflusszone unserer Schweißung/​Schweißnaht ist durch den Laser sehr klein.
Schweißzusatz

Englischer Begriff: Welding Consumable

Das Schweißzusatz ist ein “Stoff, der bei der Herstellung einer Schweißung/Schweißnaht verbraucht wird”. “Der Begriff umfasst Schweißzusatzwerkstoff und Hilfsstoff.“

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Unser Schweißzusatz ist das Schweißzusatzmaterial Schweißdraht.
Schweißzusatzwerkstoff

Englischer Begriff: Filler Material

Ein Schweißzusatzwerkstoff ist ein “Schweißzusatz, das beim Schweißen zugeführt wird und zur Schweißnahtbildung beiträgt“.

[DIN ISO/TR 25901-1:2022-03, Schweißen und verwandte Verfahren – Terminologie – Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO/TR 25901-1:2016)]

Der Schweißdraht ist ein Schweißzusatzwerkstoff. Mit dem Schweißzusatzwerkstoff ist es möglich Schweißungen aufzufüllen, zum Beispiel, wenn das eigentliche Werkstück nicht mehr genug Grundwerkstoff an der gewünschten Schweißung besitzt.
Strahltaille

Englischer Begriff: Beam Waist
Ähnliche Begriffe: Fokus, Brennpunkt

Die Strahltaille ist der “Teil eines Strahls, wo der Strahldurchmesser oder die Strahlabmessung ein lokales Minimum hat”.

[DIN EN ISO 11145:2019-07, Optik und Photonik – Laser und Laseranlagen – Begriffe und Formelzeichen (ISO 11145:2018)]

Die Strahltaille ist somit der energiereichste Bereich des Laserstrahls und der Ort, wo der Schweißprozess durchgeführt wird. In unsere Strahltaille führen wir zudem die 3 Laserteilstrahlen ein um den Schweißdraht gleichmäßig aufzuschmelzen.